Futter holen

Gemeinsame Aktion des Imkervereins

“Ich denke, Bienen müssen nicht gefüttert werden”, meinte die freundliche Dame, deren Einfahrt der große Hänger von Jens Damaske versperrte. Bis der weg war, konnten wir sie schnell aufklären: Doch, wir haben ihnen das Futter ja gerade als Honig geklaut und müssen es jetzt ersetzen. Und zwar mit fast 2,5 Tonnen Sirup.

Jens Damaske kontrolliert die Bestellungen – die anderen packen.

2,5 Tonnen Sirup – oder genau 87 Cubitainer á 28 kg. Jens Damaske hatte eine Sammelbestellung für die Einfütterung gestartet. Rund 15 Imkerinnen und Imker hatten bestellt – zum Mengenpreis. Nun sollte alles in Ellerau abgeholt werden.

Acht Imkerïnnen machten mit – sieben packen, einer fotografiert …

Acht Imker haben sich beteiligt, Hänger und Ladeflächen mit den Kartons beladen und diese dann verteilt. Einig waren sich alle, dass es sich gelohnt hat – sowohl der Einkauf als auch das fröhliche Verladen.

Großer Dank an Jens – und weiter so 🙂

Fertig – nun kann’s wieder losgehen.

1 Kommentar

  1. Jens Damaske

    Für 2022 würde ich gerne über 5 Tonnen zusammen bekommen dann gibt es Lieferung frei Haus und einen noch besseren Preis. Gemeinsam im Verein was machen kann sich immer wieder für jeden einzelnen lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.