Autor: Andreas Petersen (Seite 1 von 27)

Imker zufrieden mit Honigertrag 2019

Im Großen und Ganzen sind die Imkerinnen und Imker des Vereins zufrieden mit der diesjährigen Honigernte. Bei den meisten fiel der Ertrag der Bienen in etwa so aus wie im vergangenen Jahr, bei einigen eher schlechter. Das ergab eine Umfrage im Imkerverein Uetersen und Umgebung.

Ein Blick in den Sommerhonig
Ein Blick in den Sommerhonig

Rund 20 Kilo kamen im Frühjahr und den etwa 12 Kilo im Sommer auf die Waage. Das ist ein eher mäßiger Schnitt. Vor allem in der Marsch liegen die Erträge im Frühjahr deutlich höher.

Dabei müssen die Imker in Schleswig-Holstein zufrieden sein. Vor allem in Baden-Württemberg und Bayern haben viele Imker aufgrund des vielen Regens ihren Honig im Frühjahr überhaupt nicht geerntet, so wenig Honig hätten sie ernten können. Die Umfragewerte für den Sommer stehen noch aus.

So schwanken die Beurteilungen der Uetersener Imker zwischen “In Anbetracht des Wetters muss man zufrieden sein” und “stolz und zufrieden”.

Quellen:
• Umfrage im Imkerverein Uetersen und Umgebung
• Bundesweite Umfrage des Infobriefs Biene@Imkerei zur Frühjahrstracht 2019

Holzbiene in der Marsch angekommen

Ein seltsames Tier flatterte Mitte Juli durch die Facebook-Gruppe der Haseldorfer Marsch. Schwarz, groß wie eine Hornisse und fremd. Schnell wurde sie als “Holzbiene” identifiziert.

Holzbiene in Haselau entdeckt
Holzbiene in der Haseldorfer Marsch entdeckt
Weiterlesen

Rekordmonat Juni – Auswirkungen auf die Imkerei?

ZUR DISKUSSION

Höchsttemperaturen in ganz Europa. In Deutschland lag der Monatsdurchschnitt um 4,4° C höher als der Langzeitdurchschnitt. Auch dauerhaft steigt der Jahresdurchschnitt. Einen hervorragenden Überblick bietet die Auswertung des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Welche Auswirkungen hat das auf die Imkerei? Wir bitten um Ihre Einschätzung …

Junihimmel
Junihimmel
Weiterlesen
« Ältere Beiträge