Schlagwort: Vorstand

Ehrung für ihr Engagement

Ehrung der Gemeinde Moorrege für die Vereinsmitglieder Günter Sienknecht (links) und Wilhelm Finck

Ehrung der Gemeinde Moorrege für die Vereinsmitglieder Günter Sienknecht (links) und Wilhelm Finck

Die beiden langjährigen Imker Günter Sienknecht und Wilhelm Finck wurden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Moorrege für ihre Verdienste für die Gemeinde geehrt. Beide gehören seit Jahren zum Vorstand des Imkervereins und setzen sich aktiv für das Bienenmuseum und der Königinnenzucht ein.

3 more years: Yes, we can!

In Anlehnung an den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama hatte die Jahreshauptversammlung 2017 des Imkervereins Uetersen und Umgebung Einiges mit den Worten des Titels dieses Beitrages zu tun.

Oliver Gimball hatte vor einem Jahr den Vorsitz des Vereins übernommen, nachdem der langjährige erste Vorsitzende Hans Ossenbrüggen leider verstorben war. Nun wurde Oliver Gimball als erster Vorsitzender des Vereins einstimmig und ohne Enthaltungen für drei weitere Jahre wiedergewählt (3 more years). Eine tolle Bestätigung seiner Arbeit im ersten Jahr.

Wir haben einstimmig und ohne Enthaltungen durch eine Satzungsänderung Sebastian Rolke zum fünften Mitglied des Vorstandes (Rolle „Beisitzer“) mit vollem Stimmrecht gemacht. So können insbesondere die Belange des Bienenmuseums noch stärker im Vorstand eingebracht und vertreten werden (Yes, we can).

Vorstand des Imkervereins (v.l.): Sebastian Rolke, Günter Sienknecht, Oliver Gimball, Wilhelm Finck, Matthias Finck.

Vorstand des Imkervereins (v.l.): Sebastian Rolke, Günter Sienknecht, Oliver Gimball, Wilhelm Finck, Matthias Finck.

Außerdem haben wir die Mitgliedsbeiträge von einer volksabhängigen Berechnung auf einen pauschalen Betrag von EUR 107,- pro Jahr für alle aktiven Mitglieder festgelegt. EUR 77,- fließen davon an den Landesverband. Achtung: Für Neuimkerinnen und Neuimker bleibt das erste Jahr weiterhin beitragsfrei. Der neue pauschale Beitrag vereinfacht die Abrechnung der Mitgliedsbeiträge enorm und spiegelt die gestiegenen Kosten in den letzten Jahren wieder. Darüber hinaus wurde der Beitrag zum Fonds für Bienengesundheit ebenfalls pauschal auf EUR 5,- pro Jahr für die Mitgliedsjahre 2 bis 5 festgelegt (Yes, we can).

Und außerdem begrüßen wir noch einstimmig und ohne Enthaltungen Geesche Merschel als Kassenprüferin für die nächsten zwei Jahre (Yes, we can).


Neben diesen großen Entwicklungsschritten durften wir auf der Jahreshauptversammlung 2017 noch einem sehr spannenden und kurzweiligen Vortrag von Norbert Voigt vom Projekt Bienenreich Schleswig-Holstein zur Wildbiene lauschen und die noch nicht jetzt, aber bald veröffentlichte neue Homepage des Vereins bestaunen. Dazu in Kürze mehr ..