Herzlich willkommen im Bienenmuseum Moorrege!

Bei finden Sie Informationen rund um Biene, Bienenvolk und Imkerei. Ein Bienenvolk hinter Glas ermöglicht den direkten Blick in ein arbeitendes Bienenvolk. Anhand ihrer Werkzeuge zeigen Imker, wie sie heute arbeiten. Alte Bienenwohnungen ermöglichen einen Blick in die Geschichte der Imkerei. Und Schautafeln informieren über das, was wir heute über das Leben eines Bienenvolks wissen.

Bienenmuseum Moorrege

Bienenmuseum Moorrege

Das Bienenmuseum Moorrege ist das einzige Bienenmuseum in Schleswig-Holstein. Es wurde  im Juni 2002 eröffnet. Mitglieder des Imkervereins Uetersen und Umgebung haben in liebevoller Kleinarbeit eine Ausstellung über Bienenzucht und Imkerei aufgebaut und betreuen sie bis heute leibevoll. Wer das Museum  besucht, spürt etwas von ihrer Leidenschaft und Begeisterung.

Bienenmuseum Moorrege – Ausstellungsraum

Bienenmuseum Moorrege – Ausstellungsraum

Mit ihrem Museumsangebot richtet sich das Museum besonders an Kinder und Jugendliche. Die Museumspädagogik ist eines seiner Hauptanliegen. Die Betreiber des Museums wollen vor allem ökologisches Bewusstsein wecken und die Angst vor Bienen, aber auch vor Wespen und anderen Insekten nehmen.


Öffnungszeiten:

2. und 4. Sonntag im Monat (Mai bis September)
14-18 Uhr
Klinkerstraße 82
25436 Moorrege

  • Schulen, Kitas, interessierte Personen und Gruppen nach Voranmeldung
  • Führungen können gerne verabredet werden.
  • Eintritt ist frei. Spenden für den Unterhalt werden gerne angenommen.

Ihr Ansprechpartner:

Sebastian Rolke
Tel.: 0157 309 60 476
E-Mail: info [at] bienenmuseum-moorrege [dot] de