Autor: Andreas Petersen (Seite 1 von 15)

Stadtbiene und Landbiene

Seit einigen Jahren macht das Stadtimkern von sich reden. Jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, hat irgendwo einen Bienenstand auf dem Dach oder einem Balkon stehen. „Berühmt“ sind die Bienen auf der Laeizhalle oder dem Hamburger Michel. Der Honig dieser Standorte wird zum Teil prominent vermarktet.  Aber – kann es den Bienen in der Stadt besser gehen als auf dem Land? Etwa vier Jahre lang haben Forscher des Instituts für Bienenkunde aus Celle an diesem Thema geforscht. Die Ergebnisse überraschen:

Eine Einraumbeute auf dem Dach einer Hamburger Bank.

Eine Einraumbeute auf dem Dach einer Hamburger Bank.

Weiterlesen

Probleme mit Ameisen? Hier eine Lösung

Und zwar die Lösung von Marcel Hähnel:

Der Bienenstand von Marcel weckt bei den Ameisen Begehrlichkeiten,

Der Bienenstand von Marcel weckt bei den Ameisen Begehrlichkeiten,

Das Thema „Ameisen“ ist bei mir standortbedingt. Diese kleinen Biester gibt es bei mir auf dem gesamten Grundstück unter Gehwegplatten, im Rasen und eben auch an der Stelle wo ich meine Bienen aufgestellt habe. Da ich schon bei anderen Imkern Ameisen im Honigraum gesehen hatte, habe ich vor der Aufstellung bei mir reichlich Gedanken dazu gemacht. Es gibt ja solch Zeug wie Leimringe und ähnliches, das hat aber alles auch Grenzen und Einschränkungen.

Da viel mir ein, dass unsere heimischen Ameisen nicht schwimmen und somit habe ich jeden Fuß des Untergestells mit einem kleinen „Burggraben“ umgeben.

Weiterlesen

Eine Blühwiese anlegen

Blühfläche für Insekten – Stephanie Krist/unsplash

Blühfläche für Insekten

Beim April-Stammtisch war es ein heiß diskutiertes Thema: Wie schaut es aus mit Blühflächen für Bienen und Insekten jeder Art? Manche wollen sich  eine Fläche im eigenen Garten anlegen, andere die Gemeinden darauf ansprechen. Und: Welche Saat nimmt man am besten? Dazu hier einige Tipps, die weiterführen:

Weiterlesen

Ältere Beiträge