Die EU verlängert die Glyphosat-Zulassung um fünf Jahre [1] und das, obwohl das Unkrautvernichtungsmittel im Verdacht steht, krebserregend zu sein und das Orientierungsverhalten unserer Bienen stark zu beeinträchtigen [2].

Giftfläschchen auf Holztisch

Giftfläschchen – Lizenz des Bildes: CC0

„Die EU-Mitgliedstaaten stimmten dafür, die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters um fünf Jahre zu verlängern. 18 der 28 EU-Länder votierten für einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission, neun Staaten votierten dagegen, einer enthielt sich. Deutschland stimmte für die Zulassungsverlängerung, anstatt sich wie bisher zu enthalten – und machte die Entscheidung für das Mittel damit erst möglich.“ [3] Die Zustimmung Deutschlands erfolgte dabei vom Agrarminister Christian Schmidt (CSU) gegen den Willen von Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Ein Ecklat und Vertrauensbruch in der alten (und ggf. neuen) Bundesregierung. [4]

Die Glyphosat-Hersteller wiederum sind tief enttäuscht über die EU-Zulassung. „Nimmt man die Empörung zum Maßstab, die die EU-Entscheidung zu Glyphosat in Deutschland erzeugt hat, könnte man annehmen, die Hersteller selbst müssten nun überglücklich sein. Doch weit gefehlt: Der US-Agrarkonzern Monsanto und weitere Produzenten zeigen sich ‚tief enttäuscht‘ über die Verlängerung der Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters. Sie gilt ihnen schlicht zu kurz.“ [5]

Angesichts des Vogel- und Insektensterbens fällt einem dazu nur eines ein: „Mord ist ihr Hobby“.

Quellen:

[1] http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/glyphosat-eu-verlaengert-zulassung-um-fuenf-jahre-a-1180544.html , besucht am 28.11.2017
[2] https://www.mellifera.de/ueber-uns/presse/mitteilungen/glyphosat-beeintraechtigt-das-orientierungsverhalten-der-bienen.html, besucht am 28.11.2017
[3] http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/glyphosat-deutsche-zustimmung-laut-barbara-hendricks-nicht-abgesprochen-a-1180555.html, besucht am 28.11.2017
[4] http://www.spiegel.de/politik/deutschland/glyphosat-zulassung-gruene-und-fdp-fordern-aufklaerung-a-1180607.html, besucht am 28.11.2017
[5] http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/glyphosat-monanto-und-co-tief-enttaeuscht-ueber-eu-zulassung-a-1180674.html, besucht am 28.11.2017