Hummeln können Fußball spielen

Hummel auf Blüte

Hummel – Lizenz des Bildes: CC0

.. melden:

und beziehen sich dabei auf einen Artikel von britischen Wissenschaftlern der Queen Mary University of London im Fachmagazin „Science“.

Mit diesem eher verrückt klingenden Experiment wollten die Forscher herausfinden, wie lern- und anpassungsfähig die Insekten tatsächlich sind. Für das Experiment wurde zunächst einigen Hummeln beigebracht, einen gelben Ball in ein Loch zu rollen. Gelang dies, erhielten sie dort eine Zuckerlösung. Hummeln, die diese Aufgabe gelernt hatten, dienten im weiteren Verlauf der Studie als Lehrer für andere Hummeln. Durch dieses Vorgehen sollte auch getestet werden, wie stark soziales Lernen bei den Tieren ausgeprägt ist.

Das Ergebis: Die Hummeln haben deutlich mehr Lern- und Anpassungsfähigkeit gezeigt, als es sonst in ihrer Umgebung für sie notwendig ist. So sagt Projektleiter Lars Chittka: „Ihre kleinen Gehirne schränken Insekten nicht so ein, dass sie nur eine simple Lernfähigkeit zeigen oder ihr Verhalten nicht anpassen können.“ Das gelte jedenfalls dann, wenn ihre Lebensumstände diese Fähigkeiten und Anpassungen von ihnen erfordern.

Na dann: Hummeln vor, noch ein Tor. 🙂

1 Kommentar

  1. Andreas Petersen

    1. März 2017 at 19:41

    Hummeln haben das ja auch im Blut. Haben ja ihren Namen von diesem Fußballspieler, der früher immer im schwarz-gelben Biene-Maja-Kostüm gespielt hat ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.