Winterruhe

Wie ausgestorben stehen die Bienenkästen im Garten. Zwar war heute ein wunderbarer Sonnentag, aber bei Temperaturen um 0°C passiert gar nichts, da kann die Sonne scheinen, wie sie will.

Winterruhe bei den Bienen

Winterruhe bei den Bienen

Wobei – so ganz stimmt das nicht … Drinnen passiert einiges. Die Bienen haben sich zu einer Traube versammelt. Alleine würde jetzt keine Biene überleben, das geht nur in der Traube. Hier wärmen sie sich durch die Kraft der Flügelmuskeln im Brustbereich. Energiesparen ist jetzt auch bei den Bienen angesagt. Daher halten sie die Traube auf einer Temperatur von nur rund 20°C.

Sobald sich das Frühjahr ankündigt, setzt das Volk Brut an. Dann wird die Temperatur auf 35°C hochgefahren. Das braucht sehr viel mehr Energie, also mehr Futter. Jetzt zeigt sich, ob man als Imker dem Volk genügend Futter für die Überwinterung mitgegeben hat.

So schwer es fällt – im Augenblick heißt es nur: „Bitte nicht stören!“

2 Kommentare

  1. Oliver Gimball

    16. Januar 2017 at 19:48

    Sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.